Hausaufgaben sollten abgeschafft werden

71% dafür
(35 Stimmen)
29% dagegen
(14 Stimmen)

Mit Hausaufgaben sollen Schüler den Stoff, den sie in der Schule gemacht haben, wiederholen. Dadurch sollen sie sich alles besser einprägen können. Aber die meisten Schüler hassen Hausaufgaben und denken darüber nach, wie schön es wäre, wenn es keine Hausaufgaben gäbe.

Deshalb wollen wir hier diskutieren, ob es Sinn macht, Hausaufgaben abzuschaffen. Ist dieses Wunschdenken der Schüler unrealistisch oder kann es tatsächlich gute Gründe für eine Abschaffung von Hausaufgaben geben?

Argumente für Hausaufgaben sollten abgeschafft werden

Argumente gegen Hausaufgaben sollten abgeschafft werden

2022-11-22 23:08:17Besucher

Wiederholung

Ich finde die Hausaufgaben gut, weil die Schülern den Stoff zu Hause wiederholen können und finden, wo sie die Fehler machen und dann es den Lehrern sagen und noch einmal in der Schule wiederholen.

2022-11-22 23:14:43Besito

Den Lehrerstoff wiederholen

Kinder müssen den Lehrstoff zu Hause noch einmal wiederholen, um ihn besser merken zu können. Manchmal ist der Lehrstoff zu schwer oder der Lehrer nimmt ihn zu schnell durch. Dann ist es gut, wenn sich die Schüler alles nochmal ansehen.

2022-11-22 23:07:03Besito

Hausaufgaben sparen Zeit

Ich denke, dass die Hausaufgaben viel Zeit in der Schule sparen können. Die Lehrern können die Hausaufgaben mit dem neuen Stoff den Schülern zu Hause geben und anderen Stoff und wichtigsten Sachen im Untericht machen.

2022-11-22 23:13:50Besucher

nicht abschaffen aber weniger

Die Hausaufgaben sind wichtig, wie bereits gesagt wurde, um dem Lehrer eine Rückmeldung zu geben ob die Schüler neuen Stoff verstanden haben oder nicht oder noch mal zur Wiederholung, dass ist auch berechtigt, aber ich kann nicht verstehen warum man einem Schüler zur Übung einer einfachen Grammatik eine ganze Seite aufgeben muss, wie manchmal bei uns. Ich finde Lehrer sollten Schülern zwar Hausaufgaben aufgeben aber auch nicht zu viel und auch nicht, wenn die Schüler an dem Tag bis 15.00 oder 17.00 Uhr Schule haben, denn dann ist sowieso der Nachmittag versaut und die Schüler haben...

2022-11-22 23:06:20Argumentor

wertvolle Zeit, die fehlt

Durch Hausaufgaben geht wertvolle Spiel- und Freizeit der Kinder verloren. Hausaufgaben sind oft sehr zeitintensiv. Oftmals dauern sie 1- 2 Stunden. In dieser Zeit können die Kinder keinen anderen Themen oder ihren Hobbys nachgehen. Und da der Tag sowieso oft viel zu kurz ist, ist die Zeit, die für Hausaufgaben drauf geht, sehr wertvoll.

2022-11-22 23:12:20pro kontra

Ohne HA werden die Schüler gar nichts lernen

Wenn man Hausaufgaben macht, lernt man alles noch einmal auswendig. Einige machen Hausaufgaben, denn sie verstehen, dass die Hausaufgaben sinnvoll sind. Andere machen das, weil sie vor dem Lehrer Angst haben. Aber jedenfalls machen sie das, sie verbessern ihre Kenntnisse. JA, die Hausaufgaben stehlen viel Zeit. Man muss einfach seine Zeit planen können. Täglich mache ich 2 oder 3 Stunden Hausaufgaben, aber ich erhole mich auch. Ich habe noch Zeit für Bücher lesen oder fernsehen.

2022-11-22 23:10:44Sunshine

schlechtere Arbeiten

Hausaufgabe sind ja eigentlich dafür da, damit Schüler (die eventuell nicht so gut sind) den gelernten Stoff anwenden können und ihn richtig verstehen. Ohne Hausaufgaben würde man bei einer Arbeit nicht so gut abschneiden. Ich zum Beispiel hab früher nie Hausaufgaben gemacht, dafür die Arbeiten verhauen und Ärger vom Lehrer bekommen. Jetzt mache ich sie regelmäßig und meine Arbeiten werden immer besser. Das zeigt doch, dass wir (oder die meisten von uns) Hausaufgaben benötigen...

2022-11-22 23:09:32pro contra

Rückmeldung für Lehrer

Hausaufgaben zeigen Lehrern, ob die Kinder neuen Lehrstoff verstehen. Wenn nicht, kann er/sie dieses Thema noch einmal wiederholen.

Argument hinzufügen