Arbeitet die Politik gegen das eigene Volk?
Auf Argumentia kommen alle Argumente auf den Tisch.
Gegen Paranoia. Für Aufklärung.

Weggehen

Petition

Nächstes wochenende ist bei uns ein faschingsumzug.meine freundin ist erst 14 und wir anderen eben alle schon 15 und 16.nun brauchen wir überzeugende argumente damit sie ihre eltern davon überzeugen kann mitzugehen.der umzug ist übrigens abends

Pro-Argumente
Contra-Argumente
Geistige Reife
Eltern tragen die Verantwortung
Freundeskreis
Eltern machen sich Sorgen
keinen Druck aufbauen

Argumente für "Weggehen"

Argumente gegen "Weggehen"

sunshine am 10.02.2014 um 14:18
Geistige Reife

Das Mädchen hat ihre Freunde nicht umsonst, sondern weil sie auf einer Wellenlänge liegen. Dazu gehören auch solche Dinge wie Reife. In dem Fall sollte das Alter kein Hindernis sein, denn sie ist auf dem gleichen Stand wie ihre Freundinnen.

Es kommt nicht auf eine Zahl an, sondern auf die tatsächliche Reife. Und die hat sie anscheinend. Wer sich hinter Zahlen versteckt, handelt oberflächlich und ist nicht bereit, die Entwicklung der Tochter anzuerkennen.

Argumentor am 10.02.2014 um 22:21

Eltern tragen die Verantwortung

Kein Mensch wird bestreiten, dass Eltern für ihre Kinder Entscheidungen treffen müssen, um sie durch ihr Leben zu bringen. Probleme bestehen aber dann, wenn das Kind etwas möchte, aber die Eltern nicht. Ab wann man nun dem Kind seinen Willen lässt, kommt immer auf die Situation an.
Grundsätzlich haben die Eltern die Verantwortung für ihr Kind, wenn es ein bestimmtes Alter oder eine bestimmte Reife noch nicht erlangt hat. Und wenn die Eltern dem Kind etwas er...

Argumentor am 10.02.2014 um 22:03

Freundeskreis

Das Mädchen hat ihren Freundeskreis nicht aus Zufall. Sie passen zusammen und wollen zusammen Dinge erleben. Da macht es keinen Sinn, sie als einzige zu Hause festzuhalten, während die Anderen feiern. Sie sind auf dem gleichen Stand und haben die gleichen Rechte in der Gruppe. Sie ist nicht anders als die anderen und es gehört dazu, mit seinen Freunden etwas zu erleben. Das sollten die Eltern anerkennen.

Besito am 11.02.2014 um 22:04

Eltern machen sich Sorgen

Wenn die Eltern nicht möchten, dass ihre Tochter weggeht, dann nicht, weil sie streng sein wollen, sondern weil sie sich Sorgen machen. Und das tun sie, weil das Kind das Wichtigste ist, was man haben kann.

Warum sollte sie also ihre Eltern zum Weggehen überreden, wenn sie weiß, dass die Eltern sich sorgen? Das ist ein schlimmes Gefühl für Eltern, die ganze Nacht darauf zu warten, dass das eigene Kind wieder heimkommt. Aus Respekt vor den Eltern und weil si...

Argumentor am 10.02.2014 um 22:13

keinen Druck aufbauen

Wenn die Eltern das Mädchen nicht feiern gehen lassen, wird sie böse sein. Mit anderen Worten: sie entwickelt innere Spannungen, die sich ein Ventil nach Außen suchen oder unterdrückt werden müssen. Wenn sie ihren Emotionen freien Lauf lässt, kann es zu heftigen Auseinandersetzungen kommen. Was aber noch schlimmer wäre: wenn sie ihre Wut und ihren Ärger unterdrücken muss. Denn dann suchen sich die inneren Spannungen Wege, die nicht vorhergesagt werden...

Argument hinzufügen