Erörterungen für die Schule.
Argumente für einen gesunden Verstand.
Argumente gegen das postfaktische Zeitalter.

psychische Fehlbelastungen durch Vertrauensarbeitszeit

Argumentor am 10.09.2012 um 04:16

Wenn die Grenzen zwischen Beruf und Privatleben verschwimmen, schleicht sich die Arbeit nach und nach in das private Umfeld ein. In immer mehr ganz privaten Situationen muss man an die Arbeit denken und kann bald gar nicht mehr abschalten. Selbst Wochenende oder Urlaub sind vor den Gedanken an unerledigte Dinge am Arbeitsplatz nicht mehr sicher.

Diese psychische Fehlbelastung führt mit der Zeit dazu, dass man sich überfordert fühlt, da man immer wieder daran erinnert wird, dass man noch Arbeit erledigen muss und man niemals das Gefühl hat, seine Arbeit abschließen zu können. Durch die Vertrauensarbeitszeit hat man also ein ständiges Gefühl der Überforderung, was natürlich noch weitere psychische Probleme nach sich ziehen kann.

Quelle: /...

Antwort hinzufügen

Antworten

Es wurden keine Antworten zu diesem Argument hinzugefügt.