Erörterungen für die Schule.
Argumente für einen gesunden Verstand.
Argumente gegen das postfaktische Zeitalter.

Aufwändige Zeiterfassung fällt weg

Argumentor am 20.12.2011 um 01:43

Dadurch, dass der Arbeitnehmer nicht mehr überwacht wird, wann er zur Arbeit kommt und wieder geht, fällt eine teure Zeiterfassung weg.

Bspw. gibt es elektronische Stempelkarten, mit denen man sich beim Betreten des Büros "einstempeln" muss an einem Terminal (Hardware). Dann werden alle Arbeitszeiten aller Mitarbeiter erfasst und errechnet, wer wie lange anwesend war (Software). Darüber hinaus muss man sich in das System natürlich auch einarbeiten (Schulung) und es ständig auf dem aktuellsten Stand halten (Wartung).

Mit der Vertrauensarbeitszeit fallen die Kosten für eine Arbeitszeiterfassung weg und das Unternehmen kann viel Geld sparen.

Antwort hinzufügen

Antworten

Es wurden keine Antworten zu diesem Argument hinzugefügt.