Erörterungen für die Schule.
Argumente für einen gesunden Verstand.
Argumente gegen das postfaktische Zeitalter.

Hohe Aussagekraft der Ergebnisse

sunshine am 07.03.2012 um 12:24

Es gibt zwar noch andere Forschungsmethoden - bspw. anhand von Zellkulturen oder mit Computersimulationen - aber diese spiegeln die Realität nicht so sehr wieder wie Tierversuche.

Und deshalb sind die Ergebnisse aus anderen Forschungsmethoden nicht so aussagekräftig wie die Ergebnisse aus Tierversuchen.

"Vor allem wenn das komplexe Zusammenwirken mehrerer Organsysteme untersucht werden soll, stoße die Zellkultur an ihre Grenzen. Wenn zum Beispiel die Rolle des Immunsystems im Verdauungstrakt untersucht werden soll, müsste man sehr viele verschiedene Organe simulieren, da dabei komplexe höhere Regelmechanismen eine Rolle spielten."

(Wikipedia)

Quelle: Tierversuch - Wikipedia/...

Antwort hinzufügen

Antworten

Mensch ist nicht gleich Maus

Die DNA von schweinen und Menschen ist sehr ähnlich warum testen wird dann nicht an ihnen? Durch die Übertragung der Ergebnisse von Spezies (Tier) zu Spezies (Mensch) sind Fehlerquellen extrem hoch. Bei dem LD-50 Test wird die mittlere tödliche Dosis von Chemikalien (für diese Art!) bstimmt. Bei der Übertragung auf den Menschen gibt es enorme Fehlerquellen!! Wenn man mit seinem Tier zum Tierarzt geht, wird jede Spezies individuell behandelt, warum ist das so? Da man den Organismus von verschiedenen Spezies nicht 1:1 vergleichen kann und Substanzen unterschiedlich wirken und abgebaut werden!!! Es gibt sehr effektive Alternativen zu Tierversuchen, bei Interesse kann ich diese erläutern. Und Zitate von Wikipedia sind nicht kompetent, falls ihr jemals wissenschaftlich gearbeitet habt.

0 Reaktionen