Erörterungen für die Schule.
Argumente für einen gesunden Verstand.
Argumente gegen das postfaktische Zeitalter.

Tierversuche

Petition

Wozu Tierversuche?
Tierversuche sollen die Lebensumstände für den Menschen verbessern. Dafür werden Tiere herangezüchtet, die nur zu diesem Zweck leben dürfen.

Definition
Unter diesen Versuchen leiden aber viele Tiere. Auch §7 Satz 1 des Tierschutzgesetzes definiert Tierversuche schon als Schmerzen, Leiden oder Schäden an den Tieren.

Demnach sind Tierversuche Tests...

"1. an Tieren, wenn sie mit Schmerzen, Leiden oder Schäden für diese Tiere oder
2. am Erbgut von Tieren, wenn sie mit Schmerzen, Leiden oder Schäden für die erbgutveränderten Tiere oder deren Trägertiere verbunden sein können."

Das Argument, die Lebensumstände des Menschen zu verbessern, ist wohl das Hauptargument für Tierversuche. Aber welche weiteren Argumente findet ihr für oder gegen Tierversuche?

Pro-Argumente
Contra-Argumente
Wissenschaft und Medizin profitieren stark
Menschen stellen sich über Tiere
Lieber an Tieren als an Menschen testen
Die Würde der Tiere wird missachtet
Tierversuche können Menschenleben retten
Quälerei
artgerechte Haltung
Erkenntnisse aus Tierversuchen nicht übertragbar auf Menschen
Hohe Aussagekraft der Ergebnisse
Wirtschaft statt Wissenschaft
Die Achtung vor dem Leben wird missbraucht
Moralisch und wissenschaftlich nicht vertretbar
Alternativen

Argumente für Tierversuche

Argumente gegen Tierversuche

amy_ am 18.09.2011 um 07:34
Wissenschaft und Medizin profitieren stark

Gäbe es keine Tierversuche, bräuchte man andere Testobjekte. Ohne Tierversuche bliebe uns ein Grossteil des z.B medizinischen Fortschrittes verwehrt, da diese besonders in der Genforschung eine enorm große Rolle spielen.

Argumentor am 25.09.2011 um 01:51
Menschen stellen sich über Tiere

Tiere müssen leiden, damit es Menschen gut geht. Wir Menschen bilden uns ein, wir könnten mit der Natur machen, was wir wollen. Alles gehört uns...

Wir sind auch nur Tiere auf diesem Planeten und haben die Pflicht, die Natur gut zu behandeln, einfach weil wir es in der Macht haben. Durch uns können Tiere leiden oder es kann ihnen gut gehen.

sunshine am 07.03.2012 um 12:10

Lieber an Tieren als an Menschen testen

Bevor Medikamente etc. an Menschen getestet werden, ist es sinnvoll, diese an Tieren zu testen, um Gefahren und Nebenwirkungen für den Menschen auszuschließen.

Wenn bspw. ein neues Medikament gegen Bluthochdruck auf den Markt kommt, kann man dieses mit einem sicheren Gefühl einnehmen, wenn man weiß, dass schon Tests dafür durchgeführt wurden und es als harmlos und wirksam gilt. So muss man sich nicht selbst wie ein Versuchskaninchen fühlen.

Anni_5678 am 24.05.2014 um 19:47

Die Würde der Tiere wird missachtet

Den Tieren muss auch Würde zugesprochen werden, zwar können sie nicht die selbe Würde empfangen wir der Mensch, jedoch haben Tiere ihre eigene Würde und diese sollte nicht missachtet werden. Wir als Menschen sollten uns darum bemühen, die Würde der Tiere zu wahren. Man kann sich schließlich auch nicht vorstellen, dass sein geliebtes Haustür einem Tierversuch zum Opfer fällt, so sollte auch die Würde der anderen Tiere, die n...

sunshine am 07.03.2012 um 12:17
Tierversuche können Menschenleben retten

Durch jahrelange Forschungen und Experimente an Tieren können für den Menschen wichtige Erkenntnisse im Bereich Gesundheit erlangt werden.
Durch Tierversuche ist es schneller möglich, einen neuen Wirkstoff zu finden oder eine neue Heilungsmethode zu erforschen, um zuvor unheilbare Krankheiten zu besiegen. Dadurch können die Menschen vor dem Tod bewahrt werden, die an einer solchen Krankheit leiden.

cleardrop am 08.09.2011 um 05:51
Quälerei

Gegen der Norm werden sie an risikoreichen Produkten getestet, ohne zu wissen ob es ihnen schadet. Die Tiere haben gar keine andere Wahl als ihre Wange hinzuhalten. Ohne zu wissen ob sie bleibende Schäden davon tragen. Bestimmt leidet ihre psyche auch daran, gegen ihren willen soetwas zu durchleben.

amy_ am 25.09.2011 um 11:41
artgerechte Haltung

Die Vesuchstiere werden unter sehr strengen Bedingungen gehalten, da jeglicher negativer Einfluss wie z.B. Stress das Ergebnis verfälschen könnte! Somit haben diese es meistens besser als diejenigen, die in Massentierhaltungen o.ä. leben...!

sunshine am 07.03.2012 um 12:28

Erkenntnisse aus Tierversuchen nicht übertragbar auf Menschen

Tiere haben einen ganz anderen Körper und andere Organfunktionen als Menschen. Deshalb sind die Ergebnisse aus Tierversuchen auch nicht auf den Menschen übertragbar:

"Tierversuchsgegner führen die vielfältigen Unterschiede zwischen Tieren und Menschen hinsichtlich Körperbau, Organfunktion und Stoffwechsel an. Tiere unterschiedlicher Arten würden auf Chemikalien und Medikamente unterschiedlich reagieren. Beispielsweise sei Asbest bei Ratten erst in 300fac...

Quelle: de.wikipedia.org/...

sunshine am 07.03.2012 um 12:24

Hohe Aussagekraft der Ergebnisse

Es gibt zwar noch andere Forschungsmethoden - bspw. anhand von Zellkulturen oder mit Computersimulationen - aber diese spiegeln die Realität nicht so sehr wieder wie Tierversuche.

Und deshalb sind die Ergebnisse aus anderen Forschungsmethoden nicht so aussagekräftig wie die Ergebnisse aus Tierversuchen.

"Vor allem wenn das komplexe Zusammenwirken mehrerer Organsysteme untersucht werden soll, stoße die Zellkultur an ihre Grenzen. Wenn zum Beispiel die Rol...

Quelle: de.wikipedia.org/...

Sunny am 05.05.2016 um 02:39

Wirtschaft statt Wissenschaft

Viele Menschen versuchen Tierversuche für die Wissenschaft zu rechtfertigen. Aber auch ein großer Teil der Tierversuche dient wirtschaftlichen Zwecken, vor allem in der Kosmetikbranche.
Hierbei geht es nicht um Leben oder Tod, sondern darum, welches Haarspray oder welche Schminke sich am besten eignet. In anderen Worten - weil wir Menschen uns hübsch machen wollen, müssen unzählige Tiere gequält und getötet werden. Meiner Meinung nach, sollten wir Mens...

sunshine am 07.03.2012 um 12:13
Die Achtung vor dem Leben wird missbraucht

Auch Tiere sind Lebewesen mit einem eigenen Charakter und eigenen Empfindungen. Tiere nehmen genau so die Umwelt auf ihre Art wahr, wie wir Menschen.
Durch Tierversuche diese Erkenntnis missbraucht. Das Tier muss sich ungewollt der Macht des Menschen unterwerfen und sich ihm willenlos fügen, was oft mit viel Schmerz, Leid und sogar dem Tod einhergeht.

Sialan am 18.11.2011 um 07:06

Moralisch und wissenschaftlich nicht vertretbar

"Was du nicht willst, was man dir tu, das füg auch keinem andern zu." Solange wir uns nur aus Angst, selbst von "den anderen" schlecht behandelt zu werden, so verhalten, hat dieses Argument keine Gültigkeit für Tiere, sobald wir es aber als moralische Grundlage unseres Handelns verstehen, gibt es keinen Grund, andere Tiere davon auszuschließen. Denn was stellt uns über andere Tiere? Unsere Intelligenz? Was ist dann mit K...

Sunny am 05.05.2016 um 02:46
Alternativen

Auf dem heutigen Stand der Wissenschaft gibt es zahlreiche Alternativen zu Tierversuchen, die zuverlässige und eindeutige Ergebnisse liefern. Dazu gehören beispielsweise Zellkulturen, Bioreaktoren oder Mikrochips. Das heißt Tierversuche sind heutzutage absolut überflüssig. In meiner Quelle ist eine Übersicht über die Alternativen und deren Vorteile gegeben.

Argument hinzufügen