Erörterungen für die Schule.
Argumente für einen gesunden Verstand.
Argumente gegen das postfaktische Zeitalter.

Sollten Kinder Rugby spielen?

Petition

In Deutschland gilt Rugby wohl als eine der härtesten Sportarten: Ohne Schutzkleidung wie beim American Football dient allein der Körper als Knautschzone. Kann man also Kinder mit gutem Gewissen Rugby spielen lassen? Oder sollte man sie davon fernhalten, bis sie 18 sind und dann selbst entscheiden können?

Pro-Argumente
Contra-Argumente
Rugby macht intelligenter
Verletzungsrisiko ist beim Rugby höher
Kinder bekommen Regeln und Struktur fürs Leben
Rugby ist positive Sozialisation pur

Argumente für "Sollten Kinder Rugby spielen?"

Argumente gegen "Sollten Kinder Rugby spielen?"

neffetshd am 07.03.2017 um 21:09

Rugby macht intelligenter

Man weiß schon länger, dass Sport treibende Menschen im Schnitt nicht nur körperlich, sondern auch geistig gegenüber Nichtsportlern überlegen sind. Die genauen Wirkungszusammenhänge werden noch erforscht. Es scheinen aber mehrere Faktoren gemeinsam wirksam zu sein.

Positive Effekte wurden bspw. für das SMA (supplementäres motorisches Areal) nachgewiesen: Dort hatten Sportler signifikant mehr Hirnsubstanz, was sich neben der Bewegungsfä...

Quelle: www.spiegel.de/...

neffetshd am 07.03.2017 um 22:03
Verletzungsrisiko ist beim Rugby höher

Bei so viel Körperkontakt kann es nicht ausbleiben, dass es auch viele Verletzungen gibt. Und die sind im Rugby drei Mal häufiger, als bspw. beim Fußball. Natürlich verheilen Verletzungen bei Kindern viel schneller als bei Erwachsenen, aber muss man sie deshalb dem Risiko aussetzen?

Quelle: www.gots.org/...

neffetshd am 07.03.2017 um 21:47

Kinder bekommen Regeln und Struktur fürs Leben

Auf einem Rugbyfeld kämpfen 30 starke Spieler gegeneinander. Da müssen klare Regeln herrschen, um die Ordnung aufrecht zu erhalten. Jeder einzelne Spieler respektiert die Entscheidungen des Schiedsrichters und es gibt so gut wie keine Beschwerden. Auch richtet nur der Mannschaftskapitän das Wort an den Schiedsrichter.

Wenn Kinder schon von Anfang an lernen, sich an die Regeln zu halten, wird damit ein wichtiges Fundament gelegt, um in der Schule und später im Beruf u...

neffetshd am 07.03.2017 um 21:53

Rugby ist positive Sozialisation pur

Kinder werden im Rugbyverein sofort von der Mannschaft aufgenommen, fühlen sich wohl und ziehen mit den Mannschaftskameraden an einem Strang, um ein Ziel zu erreichen.

Wenn es Konflikte mit anderen Kindern gibt, werden diese auf eine für alle verträgliche Weise gelöst - zur Not mit Hilfe des Trainers. Sollte ein Kind dann trotzdem noch ein auffälliges Verhalten zeigene - bspw. Aggresivität - wird es vom Rest der Mannschaft schnell auf den Boden der Tatsach...

Argument hinzufügen