Arbeitet die Politik gegen das eigene Volk?
Auf Argumentia kommen alle Argumente auf den Tisch.
Gegen Paranoia. Für Aufklärung.

Mehr Freizeit für Jugendliche

Petition

Die heutigen Jugendlichen müssen viel Last auf sich tragen. Da gibt es die Schule, für die man lernen muss, sonst sind die Lehrer und Eltern unzufrieden. Dann natürlich der Instrumentalunterricht, den kein Teenager mag, aber trotzdem hingehen muss. Zum Schluss wären da auch noch andere Hobbys, die man zwar gerne mag, aber vielleicht trotzdem zu viel sind.

Also ist es langsam an der Zeit, Jugendlichen mehr Freizeit zuzugestehen? Welche Argumente sprechen dafür und dagegen?

Pro-Argumente
Contra-Argumente
Mehr Freizeit vermindert psychische Krankheiten
Vorbereitung aufs Arbeitsleben
Das Wesentliche im Leben erkennen
Jugendliche kommen auf dumme Ideen

Argumente für "Mehr Freizeit für Jugendliche"

Argumente gegen "Mehr Freizeit für Jugendliche"

pro contra am 27.02.2013 um 14:02

Mehr Freizeit vermindert psychische Krankheiten

Immer mehr Kinder und Jugendliche leiden unter psychosomatischen oder psychischen Beeinträchtigungen, weil sie nicht genügend Freizeit bekommen. Eine ständige Belastung durch Schule und Hobbies führt dazu, dass der Körper Stresshormone wie Cortisol und Adrenalin produziert. Diese Stresshormone muss der Körper in ausreichend Ruhezeiten wieder abbauen, damit der Körper keinen Schaden nimmt, also körperliche oder geistige Probleme auftreten. Aber durch die st...

Quelle: www.rp-online.de/...

pro contra am 25.02.2013 um 08:48
Vorbereitung aufs Arbeitsleben

Wir Menschen leben nicht nur, um Spaß zu haben, sondern müssen und wollen arbeiten, um glücklich zu sein. Als Jugendlicher muss man sich daher schon darauf vorbereiten, für sein Leben zu arbeiten. Und das funktioniert durch viel Schule und wenig Freizeit.

Ohne diese wichtige Lektion könnten Jugendliche den Anforderungen in ihrem späteren Job nicht gewachsen sein und deshalb versagen und in die Arbeitslosigkeit abgleiten.

pro contra am 27.02.2013 um 14:14

Das Wesentliche im Leben erkennen

Die Welt versinkt immer mehr in Arbeit, Menschen leben nur noch, um zu arbeiten. Schon von Anfang an werden wir in Kindergarten, Schule, Ausbildung und Studium darauf vorbereitet, zu arbeiten. Und die, die sich weigern zu arbeiten, werden von der Gesellschaft geächtet.

Es scheint fast so, als sei Arbeit das Wichtigste in unserem Leben. Diese Sicht und danach zu leben, macht Menschen krank. Denn sie setzen sich ständig unter Druck, eine richtige Arbeit zu finden etc. Der ...

pro contra am 27.02.2013 um 14:21

Jugendliche kommen auf dumme Ideen

Wenn Jugendliche mehr Freizeit hätten, würden sie auf dumme Ideen kommen. Denn sie wüssten gar nicht mehr, was sie mit ihrer ganzen Freizeit anfangen sollen.

Das führt dazu, dass sie sich treffen zum Trinken, Rauchen, Drogen nehmen oder randalierend durch die Stadt ziehen. Das Problem kann man einschränken, indem man Jugendliche ständig beschäftigt.

Argument hinzufügen