Erörterungen für die Schule.
Argumente für einen gesunden Verstand.
Argumente gegen das postfaktische Zeitalter.

Cannabis ist Einstiegsdroge

pro contra am 18.03.2012 um 13:11

Von liberalen Cannabis-Fans wird oft behauptet, dass Cannabis bzw. THC nicht süchtig macht und keine Einstiegsdroge ist. Gestützt wird diese Behauptung auf Studien, die unter Heroinsüchtigen nur wenige frühere Cannabis-Konsumenten finden.
Realistisch gesehen ist THC aber definitiv eine Einstiegsdroge:

"Trotzdem weist THC eine erhebliche Verhaltenstoxizität auf. In einer großen australischen Zwillingsstudie konnte gezeigt werden, dass die Hinzunahme weiterer Suchtstoffe durch Cannabis deutlich wahrscheinlicher wird, ohne dass ein genetischer Einfluss besteht. Cannabis ist in diesem Sinn sehr wohl eine "Einstiegsdroge", ohne dass der Mechanismus bekannt ist."

Nur, weil man die Zusammenhänge nicht kennt, heißt das also nicht, dass THC keine Einstiegsdroge ist.

Quelle: books.google.de/...

Antwort hinzufügen

Antworten

Ganja ist eine Einstiegsdroge?

deine Studie zeig mir mal! Fast jedes Kind in Deutschland kommt mit Alkohol in Kontakt, und zwar dann wenn Silvester ist und das Kind von Seiten der Eltern alt genug ist, anzustoßen! Zwar passiert dann erstmal nichts, aber irgendwann konsumiert das Kind bzw. der Jugendliche/die Jugendliche Alkohol neben Tabak an erster Stelle, erst dann kommen sie auf den Genuss, Marijuana auszuprobieren!!! Also haben wir zwei Einstiegsdrogen: Tabak und Alkohol.
Cannabis und dessen Produkte (Medizin und Genussmittel wie Marijuana, Hanffasern und daraus gewonnene Textilien, Baustoffe wie Dämmung, Lebensmittel wie Hanföl, Kosmetik, Papier ect.) wurden seit ca. 8000 Jahren verwendet, seit ca. 8000 Jahren hat Cannabis einen Platz in unsere Kultur! Alkohol und Tabak erst seit 200, 300 Jahren... hmm....


Jährlich sterben ca. 21 000 Menschen an den Folgen des Tabakkomsumes, ca. 17 000 an Alkohol und kein einziger an Ganja und du bzw. ihr findet immer noch Gründe, dass es verboten bleiben soll??? gehörst du etwa zur CDU oder SPD? Mal ehrlich: Man weiß alleine, dass Cannabis mehr chronische Krankheiten und chronische Leiden heilt bzw. lindert als viele synthetisch hergestellte Medikamente zusammen! Ganja is Meditation, is Cure, is healin of the Nation! die Menschen wissen es und konsumieren es weiterhin! Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben also finde keine Gründe es abzulehnen, sondern rauch erstmal einen! Ich kiffe schon seit meinem 15. Lebensjahr und ehrlich? Ich bin auf keine harte Droge umgestiegen! und igrnedwelche Psychischen Erkrankungen oder dergleichen habe ich auch nicht! und ich kenne da auch keinen! Vielleicht gibt's da welche aber das sind nur 2 %! Also denke noch mal darüber nach! denn es wiederspricht den grundrechten des Menschen, denn er hat die Freiheit, diese steht über allen Freiheiten, das Recht auf freie Entscheidung! und die nimmt der Staat, also was ist da wohl überflüssig? Der Staat! so nun fang an darüber mal nachzudenken, anstatt dich manipulieren zu lassen ;)

0 Reaktionen