Erörterungen für die Schule.
Argumente für einen gesunden Verstand.
Argumente gegen das postfaktische Zeitalter.

Latein in der Schule?

Petition

Die Deutschen Schüler wollen wieder öfter Latein lernen. Laut Statistiken wollen heute doppelt so viele Gymnasiasten Latein lernen wie noch vor zehn Jahren. Die Frage ist aber, ob es sinnvoll für Schüler ist, Latein zu lernen oder nicht. Sollte Latein weiterhin in Schulen gelehrt werden? Welche Argumente sprechen dafür und welche dagegen?

Pro-Argumente
Contra-Argumente
Vorbereitung auf Studium
Latein ist veraltet
Latein ist die Grundlage für Sprachen
mehr Verständnis im Alltag

Argumente für "Latein in der Schule?"

Argumente gegen "Latein in der Schule?"

Argumentor am 08.11.2013 um 10:52

Vorbereitung auf Studium

Einige Studienfächer setzen Lateinkenntnisse im Umfang des "Latinums" voraus. Ohne Latein in der Schule gehabt zu haben, hat man es schwer, diese Kenntnisse nachzuholen oder man kann eben nicht das gewünsche Fach studieren.
Das betrifft bspw. Archäologie, Theologie, Geschichte, Philosophie und moderne Sprachen. Wenn man also Latein schon in der Schule lernt, legt man sich einen soliden Grundstein, um später alles studieren zu können, was man m...

Quelle: de.wikipedia.org/...

sunshine am 06.11.2013 um 21:45
Latein ist veraltet

In unserer heutigen Zeit wird kaum noch Latein angewendet, es sei denn, man möchte Jura oder
Medizin studieren. Ansonsten wird diese Sprache nicht mehr oder selten gebraucht. Also wozu
soll man sie lernen!? Sinnvoller wäre es Englisch oder Spanisch zu beherrschen, da diese Sprachen
in der Berufswelt oft gebraucht wird.

sunshine am 06.11.2013 um 22:00

Latein ist die Grundlage für Sprachen

Es gibt Sprachen die sich vom lateinischen ableiten, wie beispielsweise die romanischen Sprachen, wie
Spanisch, Italienisch und Französisch. Wenn man bereits Latein in der Schule gelernt hat, fällt es einem
dann leichter, diese weiteren Sprachen zu erlernen. Dies wirkt sich positiv auf Berufs- und Privatleben aus.

Besito am 07.11.2013 um 22:18
mehr Verständnis im Alltag

Diejenigen, die Latein gelernt haben, verstehen viele Dinge im Alltag besser. Seien es Fremdwörter in einem Zeitungsartikel oder wissenschaftliche Studien. Oder wenn das eigene Kind eine Frage zu Grammatik hat oder wenn man einen Freund verbessert. Das Verständnis für die Sprache im Alltag ist enorm. Man versteht mehr Hintergründe, ist aufnahmefähiger und sicherer im Umgang mit solchen Situationen.

Argument hinzufügen