Arbeitet die Politik gegen das eigene Volk?
Auf Argumentia kommen alle Argumente auf den Tisch.
Gegen Paranoia. Für Aufklärung.

Ist Atomkraft zukunftsfähig?

Petition

Die Diskussion über die Atomkraft läuft spätestens seit Tschernobyl und wurde durch den GAU in Fukushima wieder aktueller denn je. Die Gefahren der Atomenergie können nun von jedem über das Internet mitverfolgt und recherchiert werden, was enorm zur Aufklärung der Bevölkerung beiträgt. Und jetzt können wir auch mit genügend Hintergrundwissen Argumente für und gegen die Atomkraft sammeln.
Die Frage, die sich nun also stellt: Ist die Atomkraft zukunftsfähig?

Pro-Argumente
Contra-Argumente
Atomkraft macht Staaten von Energielieferungen unabhängig
Uran ist schwer zu fördern und zu entsorgen
Energiesicherheit für eine Grundversorgung notwendig
Subventionen der Atomkraft durch den Staat
Radioaktiver Müll verseucht die Zukunft unserer Kinder

Argumente für Atomkraft als zukunftsfähige Technologie

Argumente gegen Atomkraft als zukunftsfähige Technologie

eosebio am 05.06.2011 um 05:27
Atomkraft macht Staaten von Energielieferungen unabhängig

In Polen plant die Regierung trotz des Atomunglücks in Japan den Bau eines Atomkraftwerks in der Nähe von Danzig.
Polen braucht in naher Zukunft neue Energien, um das Wirtschaftswachstum zu ermöglichen. Der Bau eines AKWs würde die Energieabhängigkeit von Russland verringern.

Quelle: www.zeit.de/...

eosebio am 05.06.2011 um 04:58
Uran ist schwer zu fördern und zu entsorgen

Die Uranproduktion ist heutzutage immer mehr auf minderwertiges Erz angewiesen, welche immer tiefer gefördert werden müssen.
Die ganzen einzelnen Arbeitsschritte von der Förderung zur Anreicherung sowie die spätere Atomabfallentsorgung brauchen viel Energie.

Quelle: www.nabu.de/...

eosebio am 05.06.2011 um 05:12

Energiesicherheit für eine Grundversorgung notwendig

Die Atommeiler haben in Deutschland momentan eine Stromproduktion von über 20 % und liefern regelmäßig Strom. Die Energie aus Solaranlagen und Windkrafträdern sind unregelmäßig und können keine Energiesicherheit bieten. Vor allem im Winter, bei wenig Sonnenschein und wenig Wind, sind andere Stromquellen notwendig.
Ein Energiemix wäre hierfür erst einmal eine Lösung, unter Einbeziehung von Atomkraft, so wie es auch im Ausland geschieht.

Quelle: www.main-netz.de/...

eosebio am 05.06.2011 um 05:36

Subventionen der Atomkraft durch den Staat

Der Staat unterstützt die Atomwirtschaft finanziell, wie durch Forschungsreaktoren oder steuerlichen Vorteilen. Zusätzlich übernimmt der Staat die Haftungsrisiken bei einem GAU und anderen Katastrophen.
Ganz zu schweigen von der Endlagerung, welche fast gänzlich vom Staat bezahlt wird.
Auch müssen die Konzerne keine langfristigen Schäden, welche durch die Strahlung verursacht werden, übernehmen, da noch keine genauen Studien vorliegen.

Quelle: www.nabu.de/...

sunshine am 05.06.2011 um 06:06
Radioaktiver Müll verseucht die Zukunft unserer Kinder

Wie engstirnig müssen wir sein, wenn wir die Atomkraft als unsere zukünftige Energiequelle ansehen?

Wie können wir das unseren folgenden Generationen nur antun, strahlenden Müll zu produzieren, der für Hundertausend Jahre alles Leben vernichtet?

Wie kann man auch nur eine Sekunde lang denken, dass Atomkraft momentan eine Alternative oder gar eine Ergänzung sein kann?

Es muss schluss sein mit diesem Wahnsinn! Sofort!

Quelle: www.hr-online.de/...

Argument hinzufügen