Erörterungen für die Schule.
Argumente für einen gesunden Verstand.
Argumente gegen das postfaktische Zeitalter.

Handyverbot in Gaststätten

Petition

Ab der Bestellung in der Gaststätte darf man nicht an sein Handy gehen. Wenn man trotzem einen wichtigen Anruf hat, den man annehmen nur an nehmen darf, wenn man rausgeht.

Pro-Argumente
Contra-Argumente
ruhiges Essen
Rufbereitschaftler meiden Gaststätten
Kindern ein Vorbild sein
Andere Störfaktoren
Free yout Mind, einfach mal abschalten (können)
Jeder Mensch ist frei

Argumente für "Handyverbot in Gaststätten"

Argumente gegen "Handyverbot in Gaststätten"

pro contra am 18.11.2013 um 22:03
ruhiges Essen

Mit einem solchen Handyverbot könnten andere Gäste im Restaurant mit mehr Ruhe essen. Erstens klingelt kein nerviges Geräusch und zweitens spricht niemand laut, weil der Gesprächspartner am Telefon nichts versteht.

Sgt.Benni am 21.11.2013 um 20:50
Rufbereitschaftler meiden Gaststätten

Wenn ein Rufbereitschaftler einen Anruf erhält, dann sollte er gar nicht in eine Gaststätte gehen. eben weil er weiß, das er damit nur die Ruhe und den Frieden in einer Gaststätten stört. Also bringt es im Endeffekt nichts, weil Rufbereitschaftler eben mit diesem Gedanken im Hinterkopf, keine Gaststätte besuchen.

sunshine am 18.11.2013 um 22:19

Kindern ein Vorbild sein

Kinder sollen früh lernen, wie man sich gegenüber seinen Mitmenschen verhält, um es auch einfacher im Leben zu haben. Dazu gehört auch die Tischkultur: Dass man gemeinsam an einem Tisch sitzt, sich unterhält und sich auf das Essen konzentriert. Diese Regeln gelten auch in Gaststätten. Es kommt immer seltener vor, dass man gemeinsam an einem Tisch sitzt, vorallem als Familie. Dann sollte man die wenigen Momentene nutzen, um das M...

chrisi am 08.02.2014 um 18:24

Andere Störfaktoren

Falls jemand sein Essen alleine in der Gaststätte genießt, sollte nichts dagegen sprechen, dass er mit seinem Smartphone z.B. die Nachrichten liest. Selbst wenn man einen Anruf bekommen würde, müsste es die Mitmenschen nicht stören, da sie sich selber in einer solchen Situation befinden könnten. Ein schreiendes Kind kann sogar mehr auf die Nerven gehen als ein klingelndes Smartphone, welches im Gegensatz zum Kind, in Kürze aufhört. Trotzdem werden...

unbekannt am 15.10.2014 um 22:34

Free yout Mind, einfach mal abschalten (können)

Ob es dafür Extra ein Verbot geben muss halte ich für übertrieben, wenn akzeptiert wird, das der Gastwirt in seinem Hausrecht erklärt das Mobilekomunikation nicht erlaubt ist, dann müssen sich die Gäste daran halten. Das ist die Freiheit die der Gastwirt sich nehmen kann. es ist ja auch sein finanzieles Risiko.
Danach entscheidet dann jeder Gast selbst ob er dies nutzen möchte oder nicht.
Wenn also jemand diese Gaststätte aufsucht erklär...

sunshine am 19.11.2013 um 21:05
Jeder Mensch ist frei

Es sollte niemanden geben, der über einen bestimmt. Auch nicht was die Nutzung des Handys angeht. So lange man in Gaststätten keine laute Musik hört, die Andere stören könnte, sollte es den Gästen frei gestellt sein, ob sie ihr Handy nutzen möchten.

Argument hinzufügen