Erörterungen für die Schule.
Argumente für einen gesunden Verstand.
Argumente gegen das postfaktische Zeitalter.

Fairtrade

Petition

Fairtrade ist ein Siegel, mit dem Lebensmittel gekennzeichnet werden, die aus einem "fairen Handel" kommen.
Wenn man als Konsument das Fairtrade-Siegel auf einer Lebensmittel-Verpackung sieht, denkt man, dass das Produkt aus einer ärmeren Region der Welt kommt, aber die Arbeiter dort trotzdem fair bezahlt und behandelt werden.

Eigentlich würde nichts gegen ein solches Siegel sprechen - sollte man meinen - aber aus Erfahrung weiß man, dass jede Medaille zwei Seiten hat. Deshalb soll hier eine übersichtliche Liste mit allen Argumenten für und gegen das Fairtrade-Siegel erschaffen werden.

Pro-Argumente
Contra-Argumente
Bessere Arbeitsbedingungen für Bauern
Fairtrade macht Bauern abhängig
Mindestpreise für die Bauern
Fairtrade-Bauern überschwemmen den Weltmarkt
schlechtere Lebensbedingungen für viele Arbeiter
Mehrpreis geht kaum an Bauern

Argumente für "Fairtrade"

Argumente gegen "Fairtrade"

sunshine am 26.10.2012 um 12:26
Bessere Arbeitsbedingungen für Bauern

Fairtrade steht dafür, die Arbeitsbedingungen von Bauern in armen Regionen der Welt zu verbessern. Das bedeutet, dass sie sich nicht für ihre Arbeit kaputt machen müssen und eine angemessene Bezahlung erhalten. Damit haben sie auch die Möglichkeit, die Lebensbedingungen für sich und ihre Familie zu verbessern.

Das sollte man unterstützen - ein klarer Pluspunkt!

pro contra am 26.10.2012 um 13:56

Fairtrade macht Bauern abhängig

Ein Betrieb, der von Fairtrade garantierte Mindestpreise für seine Rohstoffe bekommt, ist zufrieden. Er produziert höchstens immer mehr von diesen Rohstoffen. Aber an die Weiterentwicklung seines Betriebes denkt der Bauer indessen nicht.
Die Konkurrenz hingegen entwickelt sich weiter: sie schafft sich effizientere Verarbeitungsmaschinen an oder verändert ihr Produkt so, dass es wieder mehr Käufer findet (Produktdiversifikation). Aber auch die Geschäftsfelder ändern sich bei der Konkurrenz, die bspw. erkannt hat, dass der [url=http://liberalesinstitut.w...

Argumentor am 27.10.2012 um 13:52

Mindestpreise für die Bauern

Bauern in ärmeren Regionen der Welt haben oft nicht genügend Geld, um sich und ihre Familie ausreichend zu ernähren. Das kommt daher, dass sie froh sind, wenn sie ihre Waren verkaufen können und müssen dann die Preise der Abnehmer akzeptieren. Aber auch, weil sie selbst in abgelegenen Gebieten leben und nicht immer über die aktuellen Weltmarktpreise informiert sind, verkaufen sie ihre Erzeugnisse oft unter Wert.

Ein sehr großes Problem für ...

Quelle: www.fairtrade-deutschland.de/...

Argumentor am 27.10.2012 um 14:37

Fairtrade-Bauern überschwemmen den Weltmarkt

Bauern, die einer Fairtrade-Initiative angehören, haben einen garantierten Mindestpreis für ihre Erzeugnisse. Das bedeutet, dass sie unter allen Umständen ihre Produkte verkaufen können, egal, was passiert. Das mag für die einzelnen Bauern vorteilhaft sein, aber für alle anderen Bauern kann das katastrophal sein.

Denn ganz einfach: Wenn die Weltmarktpreise für ein bestimmtes Gut, bspw. Kaffe, sinken, dann liegt das meistens daran, dass zu viel davon pr...

pro contra am 26.10.2012 um 12:53

schlechtere Lebensbedingungen für viele Arbeiter

Auf den ersten Blick ist das Fairtrade Siegel positiv für Bauern und Arbeiter in armen Ländern, aber wenn man einen zweiten Blick darauf wirft, sieht die Situation anders aus. Denn was ist mit den Bauern und deren Arbeitern, die nicht von Fairtrade unter Vertrag genommen werden?

Es ist nur ein ganz kleiner Bruchteil aller Bauern in den armen Ländern, die bei Fairtrade unter Vertrag stehen und die deme...

Argumentor am 27.10.2012 um 14:19

Mehrpreis geht kaum an Bauern

Produkte mit dem Fairtrade-Siegel sind extrem teuer, das ist bekannt. Manche sind aber bereit, den Preis zu zahlen, weil sie denken, der Mehrbetrag kommt den Bauern in Dritte-Welt-Ländern zugute. Das ist aber leider ein Irrglaube! Ein Beispiel:

Im Jahre 2004 hatte Costa Coffe in seinen Coffee Shops Kaffe aus fairem Handel eingeführt. Diesen verkaufte Costa Coffee für 10 Pence mehr als den herkömmlichen Kaffee. Die Preissteigerung schien gerecht, denn schließlich wür...

Quelle: de.wikipedia.org/...

Argument hinzufügen